Sicherheitsschuhe nach ÖNORM Z1259 BGR 191

Logo Önorm Z1259 SicherheitsschuheAls Persönliche Schutzausrüstung (PSA) gilt jede Ausrüstung, die vom Arbeitnehmer getragen werden muss, um sich vor Gefahren bei der Arbeit zu schützen.

Dazu zählen die Sicherheitsschuhe, welche hauptsächlich durch S1, S2 und S3 unterschieden werden. Die bisherige Vorgehensweise, private Einlagen in Sicherheitsschuhen zu tragen, ist nicht mehr zulässig. Die Haftung im Ernstfall tragen dabei Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Als Partner für Unternehmen, welche Sicherheitsschuhe für Arbeitnehmer benötigen, verfügt die Ortho-Schuh GmbH über das notwendige Zertifikat, Sicherheitsschuhe gesetzeskonform und der ÖNORM entsprechend, zu adaptieren.

Seien auch Sie SICHER unterwegs!